Silber und Bronze beim Weihnachtsturnier in KW

Zum letzten Turnier in 2019 fuhr der BSV mit drei Judoka.

Bei gewichtsnahen Gruppen rutschten Jonas und Benedikt in die gleiche Gruppe und kämpften mit nur einem weiteren Gegner in der Gewichtsklasse bis 23,2 kg. Im Zweikampf zwischen den Beiden konnte Jonas sich behaupten, fiel aber im Kampf gegen den dritten Kontrahenten auf einen Hüftwurf. Ähnlich lief es bei Benedikt, der trotz guter Technikansätze den Sieg an den kampferfahreneren Gegner abgeben musste.

Valentin ging mit viel Mut und Kampfgeist an den Start, konnte aber diesmal nicht an seine Erfolge der letzten Kämpfe anknüpfen. Trotz eines starken Griffkampfes fiel er im erstem Kampf zweimal auf Waza-Ari (halber Punkt), was den Gegner zum Sieg führte. Nach vollen zwei Minuten Kampfzeit entschied sich der Kampfrichter beim zweiten Kampf gegen ihn und auch beim dritten Kampf zeigte Valentin die nötige Willensstärke und Kampfbereitschaft, aber konnte den Sieg nicht nach Hause bringen.

Von den drei BSV-Teilnehmern eine starke Leistung – 2x Bronze und 1x Silber! Auch wenn nicht alle mit sich zufrieden waren, passiert das auch mal beim Wettkampf. Die Hauptsache ist dann „Kopf hoch“, weiter trainieren und auf zum nächsten Turnier!

Und da alle an Kampferfahrung GEWONNEN haben, gab es sowieso nur Sieger!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://judo.bsv1892.de/silber-und-bronze-beim-weihnachtsturnier-in-kw/