7 Medaillen beim Nord-Cup

Kurz vor der verdienten Sommerpause besuchten wir mit sieben unserer Judosportler*Innen den Nord-Cup in Karow. Das Turnier war sehr gut organisiert und durch einen raschen Ablauf gekennzeichnet. Gekämpft wurde i.d.R. in Viererpools, sodass sich alle Teilnehmer*Innen am Ende des kurzen Wettkampftages über eine Medaille freuen konnten, zumal es bei vielen das erste Judoturnier war!

 

 

 

 

 

 

Am Samstag traten Cyrille und Anna in der u8 an.  Anna machte es ihren drei Gegnerinnen sehr schwer. Leider fehlte ihr noch die Entschlossenheit, ihre angesetzten Techniken durchzusetzen. Mit viel Ausdauer und noch mehr Ansätzen holte sie sich BRONZE!

Cyrille zeigte sich bei seinem ersten Wettkampf aufgeschlossen und konnte mit viel Mut durchhalten. Ebenfalls BRONZE!

Antonia zeigte in der u10 ihr Können und besiegte zwei ihrer Gegnerinnen mit Punkt. Sie musste sich lediglich der späteren Erstplatzierten geschlagen geben. Stark erkämpftes SILBER!

Die u12 war die am besten besuchte Alterklasse:
Jonas erster Gegner rennt auf ihn zu. Jonas reagiert nicht lange und Wirft ihn sofort – Punkt! Den zweiten Kampf hat er leider durch den Griffkampf abgeben müssen. Wohlverdientes SILBER!

Als amtierender Berliner Vizemeister konnte Paul konnte seine ersten beiden Kämpfe souverän gewinnen. Durch einen kurze Unaufmerksamkeit verliert Paul den dritten Kampf und sichert sich SILBER!

Julie hat ihre drei Kämpfe stabil bestritten. Bei allen Kämpfen fehlte noch die richtige Technik für den passenden Moment. Sehr fleißig und tapfer erkämpft sie sich BRONZE!

Roman hatte als amtierender Berliner Meister keine größeren Mühen, seine drei Gegner zu besiegen. Kein Kampf ging über 40 Sekunden hinaus. Verdientes GOLD!

Am Ende des Wettkampfwochenendes verbuchen wir 1 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze sowie viele neue Eindrücke und Wettkampferfahrungen. Ein tolles Ergebnis, auf dem wir gern aufbauen möchten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://judo.bsv1892.de/sieben-medaillen-beim-nord-cup/